FKK-Urlaub

FKK im Ferienhaus direkt am Meer

Textilfrei und nahtlos braun. Für Fans der Freikörperkultur ist FKK-Urlaub in Ostfriesland und der Nordsee problemlos möglich. FKK-Strände, FKK-Camping oder FKK-Urlaub im Ferienhaus direkt am Meer. Die Nachfrage nach FKK-Urlaub in Deutschland wird auf rund 10 Mio. Urlauber pro Jahr geschätzt.  Die FKK-Urlaubsangebote sind vielseitig. Von FKK-Kreuzfahrten, FKK-Campingplätzen  bis hin zu FKK-Feriendörfern ist alles möglich. Urlaub in einem FKK-Ferienhaus in Ostfriesland oder einem FKK-Ferienhaus direkt am Meer oder an der Nordsee ist Erholung pur.

Das ideale FKK-Ferienhaus

Ein komfortables Ferienhaus für Ihren FKK-Urlaub. Vielfältige Angebote an Ferienhäusern direkt am Meer gibt es z.B. am Timmeler Meer. Parzellierte Ferienhausgrundstücke mit Bootssteg und direktem Wasserzugang laden Sie ein Ihren Urlaub auch textilfrei im eigenen Garten verbringen und nahtlos braun werden zu können.

Ferienhäuser direkt am Timmeler Meer
Timmel: Ferienhäuser direkt am Timmeler Meer

Das Meer sorgt jederzeit für Abkühlung. In einigen sehr perfekt ausgestatteten Ferienhäusern finden Sie ebenfalls eine Sauna, die Sie vor einem Sprung in das kühle Wasser oder in der kühleren Jahreszeit zum Aufheizen nutzen können.

FKK-Strand am Timmeler Meer

Der FKK-Strandbereich in Timmel befindet sich unmittelbar am Timmeler Meer – innerhalb des Geländes der Strandsauna. Während der Betriebszeiten finden Sie einen feinsandigen Strandbereich mit Sonnenliegen, Duschen und einer echten finnischen Sauna. Immer mehr Urlaubsgäste und Einheimische baden im Timmeler Meer, in den Fehn- und Stichkanälen des Timmeler Meeres oder abseits vom Hauptbadestrand und in den Meeden nackt oder genießen die Sonne hüllenlos.

Schwimmen im Naturfreibad
Abendstimmung: Schwimmen im Naturfreibad

Auch die Ferienhäuser mit ihren Ufergrundstücken laden ein, die Sonnentage und das Wasser mit Burkini, Badehose oder nackt zu nutzen. Jeder so wie er mag.

FKK-Urlaub in Deutschland

Ja natürlich. Es braucht dazu schließlich kein spezielles FKK-Feriendorf. Ein Ferienhaus mit eigenem Garten geht immer. Nacktheit ist schließlich nicht verboten. Weder im eigenen Haus, noch im eigenen Garten. Selbst wenn der Garten einsehbar sein sollte. Auch das textilfreie Baden in öffentlichen Gewässern ist – sofern es kein mit Hausordnung bewirtschafteter Strand- oder Schwimmbad-Bereich ist – nicht verboten. Aus einschlägigen juristischen Kommentaren und der Rechtssprechung wissen mittlerweile alle, das selbst im Strand- und Schwimmbadbereich mit Nacktheit zu rechnen ist. Nachdem 1920 der erste offizielle FKK-Strand auf der Nordseeinsel Sylt eingerichtet wurde und in den letzten Jahrzehnten auch immer mehr Nacktheit in den Medien einzog ist heutzutage die Toleranz in den mitteleuropäischen Ländern so groß, dass Sie mit Burkini, Badehose oder auch nackt schwimmen gehen können. Wenn Sie sich also nackt am wohlsten fühlen, die Natur hautnah erleben möchten, dann ist FKK-Urlaub für Sie ideal.

Clothing-Optional-Locations (weltweit)

Nacktbaden Ostfriesland NordseeEs gibt viele Verzeichnisse, FKK-Tipps, FKK-Strände und textilfreie Bademöglichkeiten – auch in Ostfriesland und an der Nordsee.  Einige Tipps für FKK-Fans mit Nacktbademöglichkeiten in Ostfriesland finden Sie hier. Das beste weltweite Verzeichnis bietet unseren Recherchen nach zur Zeit www.iSwimNud.de. Laut Wikipedia gibt es in Deutschland rund sieben Millionen Anhänger des nackten Badens. Dieses ist der Grund dafür, dass mittlerweile jeder größere Badeort heutzutage einen FKK-Strand hat und selbst das Nacktbaden außerhalb touristisch erschlossener Ferienorte in Deutschland weit verbreitet ist.