Riesiger barrierefreier Spielplatz entsteht am Timmeler Meer

Das dürfte in der Region bislang einmalig sein: Am Timmeler Meer entsteht ein inklusiver „Generationenpark“ für Menschen jeder Altersklasse, ob mit oder ohne Behinderung. Das rund 200.000 Euro teure Projekt kann Dank „Stück zum Glück“, einer gemeinsamen Spendenaktion von REWE, Procter & Gamble und der Aktion Mensch ermöglicht werden.

Die Unterstützer machen sich gemeinsam seit 2018 für inklusive Spielplatzprojekte überall in Deutschland stark. Inklusive Spielplätze fördern die individuellen Fähigkeiten aller Kinder, mit und ohne Behinderung, Dank innovativer Spielgeräte und neuartiger Bodenbeläge. „Das wird ein supertolles Projekt, nicht nur für Timmel, sondern für die gesamte Region“, freut sich Großefehns Bürgermeister Erwin Adams.


Für die Ausführung und Planung ist das Unternehmen Kompan aus Flensburg zuständig. Dessen Mitarbeiter und Referent Uwe Lersch stellte das Projekt jetzt bei einem Ortstermin am Timmeler Meer vor. In der Regel würden rund 120.000 Euro für einen solchen Generationenpark veranschlagt. Weil das Projekt in Timmel „extrem repräsentativ“ ist, sei das Budget ausnahmsweise überschritten worden, so Lersch. Hinzu komme die „tolle Location“ mit der bereits vorhandenen inklusiven Infrastruktur (u.a. barrierefreies Sanitärgebäude und barrierefreier Zugang zum Strand) in Timmel.

Inklusive Spielplätze sind mit Spielgeräten ausgestattet, die unterschiedliche Schwierigkeitsgrade aufweisen und unterschiedliche Fertigkeitsgrade bei den Kindern beanspruchen. Daher bieten die Spielplätze auf der einen Seite für Kinder mit und ohne Behinderung Spaß und Abwechslung. Auf der anderen Seite können die Kinder gegenseitig voneinander lernen und sich unterstützen, wenn andere Hilfe brauchen. Fugenlose synthetische Gummiflächen mit integrierter Dämpfung schützen vor Verletzungen. Sie sind gleichzeitig ein sicherer Belag für Gehbehinderungen und Rollstuhlnutzung und ermöglichen es bewegungsmotorisch eingeschränkten Kindern alle Spielgeräte zu erreichen.

Factsheet

Zur Ausstattung gehören unter anderem eine Riesenschaukel, ein Sandspielbereich, eine sogenannte Dynamikfläche zum Austoben, eine Outdoor-Fitnessfläche, eine Multisport-Arena für verschiedene Ballsportarten, eine Boulderanlage und eine Sechserwippe. Bei der Gestaltung des Generationenparks hat man sich zudem auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz fokussiert, so wurden zum Beispiel Spielplatzgeräte mit neuartigen Kunststoffmaterialien aus wiederverwerteten Fischernetzen, Alttextilien und Altfolien verwendet, welche an der ozeangrünen Farbgebung zu erkennen sind.

Ein weiteres Highlight der Anlage ist ein begehbares Spielschiff, auf dem sich etwa 40 Kinder gleichzeitig austoben können. Dieses Schiff wurde von der Großefehn Tourismus GmbH in Auftrag gegeben und ist nun Bestandteil der Gesamtanlage. Die speziell konstruierte Treppe des Schiffes ermöglicht einen erleichterten Zugang. Das 40.000 Euro teure Spielschiff ist nicht in den 200.000 Euro enthalten, sondern wird gesondert gefördert. Der Lions Club Großefehn spendet stolze 20.000 Euro. Weitere 6.000 Euro spendet der Dorfverein „Uns Timmel“. Zusätzlich sind noch weitere Spenden eingegangen. Sowohl der Vorsitzende der Gesellschafterversammlung Hans Freese als auch der Geschäftsführer Erwin Adams bedankten sich im Namen der Tourismus GmbH für die großzügigen Spenden.

Initiiert wurde das Projekt „Generationenpark Timmeler Meer“ von Helmer Helmers und Till de Buhr aus Timmel, die sich an die Sozialorganisation Aktion Mensch wandten, Unterlagen einreichten und den Antrag für das Kooperationsprojekt „Stück zum Glück“ über den Dorfverein „Uns Timmel“ stellten. Ein achtköpfiges Team habe dann Hand in Hand gearbeitet, um das Projekt voranzubringen, so Helmers. Im August 2020 habe man sich bei der Aktion Mensch gemeldet und danach sei das Projekt unter großer Mitwirkung der Akteure aus dem Ort, der Gemeinde Großefehn und der Tourismus GmbH „gewachsen“. Es seien auch bereits Erweiterungen geplant, so Helmers. Ins Auge gefasst worden seien dabei eine Deichrutsche, ein Trampolin, eine Boulebahn und ein Skatepark. Bis Pfingsten 2022 soll der Generationenpark aufgebaut sein. Die Bodenarbeiten werden vom Bauhof der Gemeinde Großefehn übernommen. Das Gelände gehört der Großefehn Tourismus GmbH (GTG), die auch später die Unterhaltung der Anlage gewährleistet.

Am Termin nahmen Großefehns Bürgermeister Erwin Adams, Ortsbürgermeisterin Silke Bergmann, Dorfvereinsvorsitzender Wilhelm Buschmann, Ortsratsmitglied Folkert Onken, Großefehns Behindertenbeauftragter Karl Reuter, Großefehns Lions Präsident Heinrich Meyer, Vereinsvorsitzender SuS Timmel Ludwig Meyer, Hans Freese (Vorsitzender der GTG-Gesellschafterversammlung, Jann Ubben (Leitung Großefehn Tourismus GmbH), Björn Oelschläger (Bautechnik Gemeindeverwaltung), Uwe Lersch (Firma Kompan) sowie Helmer Helmers, Initiator des Generationenparks, teil.

Foto: Freuen sich über das neue Projekt: Jann Ubben (hinten von links), Heinrich Meyer, Ludwig Meyer, Karl Reuter, Björn Oelschläger, Silke Bergmann, Erwin Adams, Folkert Onken, Wilhelm Buschmann sowie Uwe Lersch, Helmer Helmers und Hans Freese.

Hinter der Seilbahn wird der neue inklusive Spielplatz entstehen.

Quelle: Facebook: Gemeinde Großefehn vom 18.03.2022

Wohnmobilstellplatz in Timmel am Timmeler Meer

Ein kurzes Portrait über den Wohnmobilstellplatz in Timmel am Timmeler Meer in Ostfriesland. Der Wohnmobilstellplatz in Timmel ist ein idealer Ausgangspunkt für alle, die einmal Ostfriesland, die ostfriesische Nordseeküste, das Wattenmeer und das Fehngebiet in Ostfriesland kennenlernen möchten.

Timmel ist einer der schönsten Ferienorte in Ostfriesland und immer eine Reise wert.

Gastgeberverzeichnis 2021

Die Großefehn Tourismus GmbH hat das Gastgeberverzeichnis für das Jahr 2021 publiziert. Schauen Sie einfach mal hinein. Interessantes über Großefehn, Timmel, das Timmeler Meer und natürlich die aktuelle Liste der Ferienhäuser, Ferienwohnungen und sonstigen Unterkünfte in Großefehn – rund um das Timmeler Meer. Natürlich ist auch der Campingplatz mit seinen Angeboten und den Wohnmobilstellplätzen dokumentiert.

Urlauberbegrüßung im Reitsport-Touristik-Centrum

Großefehn-Urlaubern wird das Ankommen in unserem 5-Mühlen-Land durch einen informationsreichen Vormittag, im Seminarraum des Reitsport-Touristik-Centrums, erleichtert. Vom 01.07.2022 bis zum 31.08.2022 jeden Dienstag um 11 Uhr lädt der Gastgeberverein Neuankömmlinge zu einer Gästebegrüßung ein.

Bei einer leckeren Tasse „Ostfriesentee“ mit Gebäck erfährt man Wissenswertes über Land und Leute, über Sehenswürdigkeiten und Erlebnisangebote. Adresse: Reitsport-Touristik-Centrum, Am Reitsportcentrum 1, 26629 Großefehn-Timmel, 04945-959611